Erstkommunion 2020 - Jesus unser guter Hirte

Für viele Kinder ist die Erstkommunion ein ganz besonderer Tag. Zum ersten Mal dürfen sie den Leib Christi empfangen. Damit werden sie hineingenommen in das Leben Jesu, sein Sterben und Auferstehen. Sie kommen Jesus ganz besonders nahe. Zusammen mit der Taufe und der Firmung gehört die Kommunion zu jenen Sakramenten, die einen Menschen vollgültig in die Gemeinschaft der Christen eingliedern.

Auf diesen wichtigen Tag bereiten sich die Kinder der dritten Jahrgangsstufe lange vor. Der Vorbereitungsweg beginnt im Herbst mit einer Erinnerungsfeier an die Taufe, den Anfang allen Christseins. Während der Advents- und Weihnachtszeit nehmen die Familien an den Angeboten und Gottesdiensten der Pfarrei teil. Im Januar beginnt schließlich eine Zeit der intensiven Vorbereitung mit Gruppenstunden zu Themen wie z.B. Taufe, Unsere Kirche, Brot, Buße. Im Wechsel dazu finden Weggottesdienste statt, welche den Kindern die einzelnen Elemente der Eucharistiefeier nahe bringen. Ein ganz besonderes Moment während des Vorbereitungsweges ist die Erstbeichte. Im Sakrament der Versöhnung bedenken die Kinder ihr Tun und Handeln und legen ihre Fehler vor Gott. Während der Fasten- und Osterzeit nehmen die Familien wieder an den Angeboten und Gottesdiensten der Pfarrei teil. Nach Ostern beginnt schließlich die heiße Phase. In zwei Proben werden die Gottesdienste vorbereitet und eingeübt und dann folgt in der Regel am dritten Sonntag nach Ostern die Feier der Erstkommunion. Da die Vorbereitung und die Erstkommunion selbst nicht ohne Anstrengung ist, findet am Montag nach der Erstkommunion ein Tag der Erholung mit einem Ausflug in die nähere Umgebung statt.

Zur Information

Wer?

Alle Kinder der dritten Jahrgangsstufe.

Wann?

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion beginnt unmittelbar vor dem Advent. Die Erstkommunion findet dann im darauffolgenden Jahr in der Regel am dritten Sonntag nach Ostern statt.

Wie?

In der Regel erhalten die Eltern unseres Pfarreigebietes im Sept./Okt. einen Infobrief zugesandt. Sie sollten dann am Infoabend im Oktober teilnehmen und ihr Kind im Anschluss daran anmelden. Alles Weitere wird ihnen dann mitgeteilt. Bitte beachten sie den auf dem Anmeldeformular angegebenen Anmeldeschluss. Eine spätere Anmeldung ist nicht möglich.