Beichte in der Zeit der Pandemie


Der Empfang des Bußsakramentes ist derzeit nur nach individueller Terminvereinbarung möglich.
Bitte melden Sie sich telefonisch im Pfarrbüro unter Tel. 4300 zu den üblichen Öffnungszeiten an.
   
•    Die Beichte würde im Pfarrsaal stattfinden;
   
•    Es ist zwingend ein Mund-Nase-Schutz zu tragen;
   
•    Der Mindestabstand ist einzuhalten;

Bitte beachten Sie vor Ihrem Anruf:

•    Der Beichtende darf keinerlei Krankheitssymptome zeigen
•    oder in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einem an Covid-19 Erkrankten gehabt haben.
•    Zählt der Beichtende zu einer Riskikogruppe
•    oder hat eine chronische Vorerkrankung
•    und/oder eine Immunsupression ist abzuwägen, ob die Beichte zum gegenwärtigen Zeitpunkt empfohlen werden kann.